Magnete

Ergebnisse 1 – 12 von 139 werden angezeigt

Ansicht

Magnete – die alltäglichen Begleiter

Für die Magnete war es eine lange Reise. Von den Chinesen, die diese als erstes in Kompassen einsetzten bis zu uns in den Alltag. Nun sind sie aber eigentlich überall zu finden.

Da gibt es die Magnete, die für uns unsichtbar sind. Beispiele dafür sind quasi alle elektrischen Geräten, wie Laptops, Tablets, Computern, Elektro-Zahnbürsten Induktionskochfelder, Lautsprecher, etc. oder offensichtlicher in beispielsweise  Kühlschränken.

Jedoch ganz bewusst nehmen nehmen wir Magnete wahr als Befestigungsmöglichkeiten für Notizen, Fotos, Bilderrahmen und Messer und vieles mehr. Keine langes Überlegen notwendig, wir könnten noch viele Einsatzmöglichkeiten aufzählen. Ohne große Mühen. Wir sind uns sicher euch geht es ganz genau so.

Sie sind einfach überall.

Richtig eingesetzt – Magnete sind wahre Helfer

Wir lieben Magnete. Das sollte keine Geheimnis sein. Alles was magnetisch ist bleibt schließlich an unseren Metallboxen und das ist ein gewünschter Effekt. Das schafft die Möglichkeit, jede Box mit mit der passenden Magnetkarte zu individualisieren oder einfach auszutauschen, wenn das Motiv nicht mehr gefällt oder dem Anwendungszweck angepasst werden soll.

Das ist schon praktisch. Es geht aber noch besser und zwar mit unsere magnetischen Reibefläche. Kurz gesagt, vorne Reibefläche und hinten Magnet. Folgerichtig passt der Magnet so auf unsere Streichholzbox, Kerzenbox oder jede andere Metallfläche, auch an einen Metallkamin oder an die Kaminbesteckhalterung und man jederzeit bequem ein Streichholz anzünden. Letztendlich wollen wir es schnell warm und gemütlich. Das gleiche gilt für den Grill. Also für jede Jahreszeit geeignet.

Unser Tafelmagnet folgt dem gleichen Prinzip. Mit dem Unterschied, dass die Oberfläche eine Tafel ist. Mit Kreide oder einem Kreidestift ist diese beschreibbar und auch stets abwischbar. Was vielseitige Einsatzmöglichkeiten bietet.

Ein weiteres und erst einmal letztes Beispiel  ist unser magnetischer Stifthalter, der jeden Stift, Kosmetikartikel (Kajal, Mascara usw.) in seinem flexiblen Ring hält. Dieser kann je noch Situation überall befestigt werden. Einzige Voraussetzung ist eine metallische Oberfläche. Dadurch hängt der Kugelschreiber jederzeit griffbereit in der Nähe und eine langes Suchen bleibt erspart.

Demzufolge magnetisch und praktisch zugleich. Oder kurz: magnetische Helfer.

Kühlschrankmagnete – der Klassiker

Wenn man an Magnete denkt, kommen einem unweigerlich Kühlschrankmagnete in den Sinn. Meistens befestigen Kühlschrankmagnete allerdings Postkarten (sofern diese noch Jemand verschickt), die Einkaufsliste, Pizzeria-Flyer oder Ähnliches.

Jedoch lassen sich nirgendwo besser und sichtbarer Magnete mit Sprüchen platzieren.

Der witzigste Spruch, den wir jemals auf einer Magnetkarte gesehen haben lautet übrigens „Meine Name ist Hans, das L steht für Gefahr“ Das muss man einfach präsentieren, oder?

Wenn schon mit Magneten Befestigen, dann sollte unsere Meinung nach nicht auf einen Spruch oder zumindest auf ein ansehnliches Motiv verzichtet werden.

Zudem lassen sich natürlich auch, die bereits erwähnten, Stifthalter magnetisch, Tafelmagnet bestens als Kühlschrankmagnet verwenden.

Also eine Kühlschrank ohne Magnete ist für uns natürlich völlig inakzeptabel. Darum lautet unser Appell deckt euch mit Magneten ein und verschönert eure – ach was – alle Kühlschränke.